Auf den gestern gemeldeten „Horror-Bug“ Heartbleed in der Web-Verschlüsselung OpenSSL müssen Steganos-Nutzer nicht reagieren. Die Steganos-Server sind abgesichert. Es ist nicht nötig, einen Hotfix für Steganos Online Shield, Steganos Internet Anonym oder OkayFreedom zu installieren. Diese VPN-Produkte können gefahrlos eingesetzt werden.

UPDATE: Falls Sie es bevorzugen, auch auf der Clientseite die von OpenSSL bereitgestellte neue Version 1.0.1g zu verwenden, können Sie nun ein Update für Steganos Online Shield und OkayFreedom herunterladen. Diese Updates wird den jeweiligen Nutzern automatisch innerhalb von 24 Stunden zum Download angeboten. Die Installation ist aus Sicherheitsgründen nicht nötig, da die Steganos-Server mit ungefährdeten Versionen von OpenSSL arbeiten. Wir möchten Ihnen dennoch die neueste Version von OpenSSL anbieten. Für Steganos Internet Anonym wird kein Update angeboten, da die dort verwendete OpenSSL-Version keiner Nachbesserung bedarf.